Archiv: Nach der Suche ist vor der Suche (Reutlinger General Anzeiger)

09.03.2017 - 14:32


Nach der Suche ist vor der Suche

Der Handball-Zweitligist TV Neuhausen darf sich glücklich schätzen: Dass in der jetzigen schwierigen Situation - manche Beobachter sprechen sogar von einer aussichtslosen Lage im Abstiegskampf - Alexander Job das Traineramt übernimmt, ist eine Überraschung. Und lässt hoffen. Es gibt nicht viele Übungsleiter, die das vom Verletzungspech gebeutelte und nach zahlreichen Misserfolgen verunsicherte Team ans rettende Ufer führen können. Job ist einer, dem das zugetraut werden darf. Der 40-Jährige hat die Energie, das Fachwissen und das Gespür in der täglichen Arbeit mit der Mannschaft, für das Wunder zu sorgen.

Bei der Suche nach einem Nachfolger für Aleksandar Stevic spielte die Trainer-Legende Kurt Reusch eine maßgebliche Rolle. Wenn Reusch anruft und um Hilfe bittet, kommt selbst der Abgebrühteste Zeitgenosse ins Grübeln. Kurt Reusch, der als Coach sage und schreibe 16 Meisterschaften feierte und sich 2009 in den Ruhestand verabschiedete, versprüht immer noch eine Ausstrahlung, die seinesgleichen sucht.

Neuhausens Geschäftsführer Martin Müller hat nun mit Job die Trainerlösung bis zum Ende der Saison gefunden. Aber: Nach der Suche ist vor der Suche. Job steigt, das ist schon längere Zeit klar, bei Herrenberg als Trainer ein und wird ergo seine Zelte im Ermstal am Rundenende abbrechen. Müller muss somit schleunigst einen Coach finden, der bei bislang sieben Spielerabgängen einen Neuaufbau einleiten muss - in der 2. oder 3. Liga. Eine Herkulesaufgabe.

----------------------------------------------------

(kre)